Angst vor Hypnose

Viele Menschen halten Hypnose für etwas Mystisches oder Gefährliches an sich.

Hypnose ist kein Mittel, um Menschen ihres eigenen Willens zu berauben, im Gegenteil, Hypnose ist ein sehr wirksames Verfahren, um Menschen zu helfen, wieder ins innere Gleichgewicht zu kommen.

Meine Arbeit mit Hypnose hat mit Showhypnose absolut nichts zu tun, deshalb distanziere ich mich nachhaltig davon!

Gewohnheiten und Verhaltensweisen sind in tiefen Bereichen des Unterbewusstseins fest in uns verankert. Mit Hilfe der Hypnose kann durch eine hypnotische Trance in das Unterbewusstsein vorgedrungen werden. 

Im Zustand der hypnotischen Trance öffnet sich das Unterbewusstsein und ist somit in der Lage Suggestionen entgegenzunehmen, mit deren Hilfe gezielt Veränderung herbeigeführt werden können.

Dieser Trance-Zustand ist keineswegs etwas Ungewöhnliches und auf Hypnose beschränkt – fast jeder kennt das Gefühl, wenn bei einer längeren Fahrt auf der Autobahn die Gedanken abdriften, man aber trotzdem hellwach ist und jederzeit reagieren könnte?

Oder wenn man von einem Buch so gefesselt ist, dass das Läuten an der Tür gar nicht wahrgenommen wird?

Trance ist ein Zustand erhöhter Wahrnehmung und Fokussierung auf eine bestimmte Sache – bei der Hypnose ist es in der Regel die Stimme des Hypnotiseurs.